logo
FirmaProdukteServiceImpressumKontakt

zurück
Fronius
                                                  Acctiva Easy
                                                            Golf Edition                                   Car Edition                   Acctiva Easy

Bedienungsanleitung

D/GB/FR/NL
IT/ES/PT/FI
CZ
RU

Prospekte

Deutsch
Englisch
Francaise
AEasyAEasyAEasy

Freude am Freizeitvergnügen

Die Lebensdauer von Batterien kann durch richtige Pflege und Wartung entscheidend verlängert werden. Für den problemlosen Einsatz schwören Profis, Biker, Cabriofahrer, Skipper & Co auf das regelmäßige Laden der Batterien. Sie verhindern so Probleme, die durch lange Standzeiten, beim Fahren von Kurzstrecken oder durch Tiefentladungen mit Sicherheit zu erwarten sind. Sie lassen sich die Freude an ihrem Freizeitvergnügen nicht verderben!
Perfektes Batterie-Management
 

Das ACCTIVA easy ist ein echter Batteriemanager, der keine Wünsche offen lässt. Egal ob Laden, Testen, Prüfen oder vorübergehend die Batterie ersetzen - das ACCTIVA easy kann alles! Dabei ist es äußerst einfach und sicher in der Bedienung.
Universell einsetzbar

Das ACCTIVA easy eignet sich für alle Fahrzeuge mit 6V, 12V oder 24V Batterien wie PKW, Cabrios, Oldtimer, Reisemobile, Motorräder, Rasenmäher, Feuerwehr- und Rettungsfahrzeuge, Boote und Sportflugzeuge. Auch Batterien von Notstromaggregaten, Warn- und Notbeleuchtungen, Weidezäunen und Alarmanlagen können damit wieder aufgeladen werden.
Flexibilität ist angesagt

Ein derart breites Anwendungsgebiet erfordert die Möglichkeit, unterschiedliche Batterietypen laden zu können. Kein Problem für das ACCTIVA easy! Ein kleiner Schalter am Gerät bietet die Möglichkeit der Auswahl zwischen Ladeprogrammen für normale Blei-Säure-Batterien oder Blei-Gel-Batterien.
Technik vom Feinsten

Natürlich ist auch die Technik des ACCTIVA easy vom Feinsten. Die Leistungselektronik ist in Hochfrequenztechnologie aufgebaut und entspricht dem neuesten Stand der Technik. Durch diese Technologie bleibt das Gerät trotz seiner enormen Leistungsfähigkeit handlich und leicht. Ein Mikroprozessor regelt nicht nur die Ladung sondern wacht auch über alle anderen Funktionen des Gerätes. Es wird einfach nichts dem Zufall überlassen. Das übersichtliche LC-Display informiert über den Zustand der Batterie. Wird die Batterie geladen, zeigt es den Ladezustand an, wird die Batterie geprüft, stellt es den Ladezustand und die Startfähigkeit der Batterie sowie die Funktionsfähigkeit der Lichtmaschine symbolisch dar.
Einzigartiges Design

Das Design des ACCTIVA easy ist wirklich einzigartig. Das formschöne Kunststoffgehäuse überzeugt durch die handliche Größe und seine Funktionalität. Der Netzstecker ist um 90° stufenlos schwenkbar. So kann das Gerät in verschiedenen Positionen verwendet werden. Zum Beispiel direkt in der Netzsteckdose oder liegend als Tischgerät. Als Zubehör ist eine spezielle Halterung für die Montage an der Wand lieferbar. Ein durchdachter Haltemechanismus macht das ACCTIVA easy trotz festgeschraubter Halterung jederzeit abnehmbar.
Sicherheit für Airbag und Bordelektronik

Das ACCTIVA easy ist sicher für Airbag und Bordelektronik. Die Ladespannung ist absolut frei von gefährlichen Spannungsspitzen. Während des Ladens braucht die Batterie nicht vom Bordnetz abgeklemmt werden.
Sich einfach um nichts kümmern müssen

Endlich ein Ladegerät, bei dem man sich um nichts mehr kümmern braucht! Mit dem ACCTIVA easy werden Batterien vollautomatisch und schonend bis zum Maximum ihrer Kapazität aufgeladen. Nach der Vollladung ist noch lange nicht Schluss. Jetzt lautet die Devise fit bleiben - es beginnt die Phase der Erhaltungsladung. Dabei wird die Selbstentladung der Batterie ausgeglichen. Speziell für das Überwintern von Batterien ist diese Funktion ein Hit. Batterien können am ACCTIVA easy beliebig lange angeschlossen bleiben.
Schutzeinrichtungen selbstverständlich
 

Schutzeinrichtungen gegen Verpolung und Kurzschluß sind Standard. Das Überladen von Batterien ist durch die geregelte Ladekennlinie (IWUoU) des ACCTIVA easy ausgeschlossen. Selbst bei hoher Belastung bleibt das Batterieladegerät "cool" und kommt nicht ins schwitzen. Ein thermischer Überlastungsschutz im Gerät sorgt für die optimale Auslastung des Gerätes. Und, sollte irrtümlich eine defekte Batterie geladen werden, sorgt eine Abschaltautomatik für die Sicherheit von Gerät und Bediener.
Laden

Wird das ACCTIVA easy polrichtig an eine Batterie angeschlossen, beginnt es automatisch mit der Ladung. Wird verpolt angeschlossen erscheint eine Fehlermeldung im Display - das Gerät wartet bis die Ladeklemmen polrichtig angeschlossen werden. Bis zum Erreichen der Gasungsspannung liefert das Gerät den maximalen Ladestrom. Nach dem Erreichen der Gasungsspannung lädt das Gerät noch eine bestimmte Zeit mit konstanter Spannung und schaltet anschließend auf Erhaltungsladung.
Testen

Welchen Ladezustand hat meine Batterie, wie leistungsfähig ist sie noch? Selbst diese Fragen beantwortet das ACCTIVA easy. Der Ladezustand wird durch das Messen der Batterieruhespannung bestimmt, zum Testen der Leistungsfähigkeit wird das Fahrzeug einfach gestartet. Im Display wird das Ergebnis symbolisch angezeigt.
Prüfen
 
Dabei wird die Funktion des Generators bzw. der Lichtmaschine überprüft. Das ACCTIVA easy misst, ob die erzeugte Spannung im Toleranzbereich liegt oder sich außerhalb des zulässigen Bereiches bewegt.
Ersetzen

Kfz-Werkstätten kennen das Problem: wird die Batterie im Fahrzeug ausgebaut oder getauscht müssen Radio und Uhr neu justiert bzw. decodiert werden. Das kostet Zeit und Geld. Mit dem ACCTIVA easy kann die Batterie ersetzt werden. Durch seine Verwendungsmöglichkeit als Netzteil bleiben gespeicherte Daten erhalten.
Pufferladung

Wird die Batterie während der Erhaltungsladung durch eine plötzliche Belastung entladen, wird dies vom Ladegerät erkannt. Es puffert den Mehrbedarf an Strom direkt zum Verbraucher. Die Batterie wird dadurch weniger stark beansprucht. Nach Wegfall der Belastung schaltet das Gerät selbsttätig wieder auf Erhaltungsladung.
Ladezeit

Die zu erwartende Ladezeit hängt vom maximalen Ladestrom des Gerätes und vom individuellen Entladezustand der Batterie ab. Als Faustformel gilt die Kapazität der Batterie [Ah] dividiert durch den Ladestrom [A] des Ladegerätes. Beispiel: Batteriekapazität 60Ah, Ladestrom 5A. 60Ah : 5A = 12h Ladezeit
Zubehör

Wandhaltung, Netzkabel, Ladekabelverlängerung, Ladekabel mit Zangen, Zigarettenanzünderstecker- oder Schraubösen, Abreisskupplung oder auf Anfrage

Spezifikation

Technische Daten. 12-02. . 06/12-04. 12-04. 12/24-04. 12-06. 24-03.
Eingangsspannung
(-bereich)
110-267V. 110-267V. 110-267V. 110-267V. 110-267V 110-267V.
Eingangsstrom. 0,11A. 0,21A. 0,21A. 0,21A. 0,26A. 0,26A.
Leistungsaufnahme 25W. 50W. 50W. 50W. 60W. 60W.
Ladenennspannung 12V. 6V / 12V. 12V. 12V / 24V. 12V. 24V.
Ladespannungsbereich 13,5-14,4V. 7,2V / 14,4V 13,5-14,4V. 14,4V / 28,8V. 13,5-14,4V. 27-28,8V.
Ladestrom (arithmetisch) 1,7A. 6V-2A/12V-1,5A. 3A. 12V-1,5A/24V-3A. 4,8A. 2A.
Ladekennlinie. IWUoU. IWUoU. IWUoU. IWUoU. IWUoU. IWUoU.
Gewicht [g]. 200. 230. 230. 230. 250. 250.
Abmessungen l/b/t mm 119/72/52. 119/72/52. 119/72/52. 119/72/52. 119/72/52. 119/72/52.

nach oben